Wer und was ist "Collin":

Das bin ich

"Collin" ist natürlich nur ein Pseudonym, wenn man so will ein Künstlernahme für eine Hobbykünstlerin aus dem schönen Allgäu. Wer ich genau bin, sollte eigentlich keine Rolle spielen, denn ich möchte meine Arbeiten für mich sprechen lassen. Falls Sie es aber unbedingt wissen wollen, schauen sie einfach ins Impressum.

 

Mir ist wichtig zu sagen, dass ich keinerlei geschäftlichen Absichten habe sondern diese Seite nur für Liebhaber, Kunstbegeisterte und Interessierte ist. (Außerdem wurde ich jetzt schon so lange von meinem Freundeskreis genötigt, endlich meine Arbeiten zu veröffentlichen, dass ich mir hiermit ein kleines Stückchen "Ruhe" zurückerobert habe! Grins!)

 

 

Namen der Bilder:

Die Namen der Bilder die Sie hier auf der Seite finden sind nur Bezeichnungen, die ich eingesetzt habe, um die Grafiken auf dieser Homepage zu benennen.

 

Ich selbst gebe meinen Bildern nur sehr ungern Namen. Das hat einen ganz einfachen wie logischen Grund: Der Inhalt eines Bildes liegt meiner Ansicht nach im Auge des Betrachters! Es ist nicht ausschlaggebend, was ich in einem Bild sehe, wenn ich es male, sondern was der Betrachter darin sieht!

Schauen wir uns das am Beispiel eines Bildes an:

 

Kristalle Dieses Bild, hier genannt "Kristalle", ist eher zufällig entstanden. Das heißt, ich habe mir nichts bestimmtes dabei gedacht! Weil ich Kristalle liebe und sammle, ist mir hier eine Ansammlung von Kristallen in den Sinn gekommen. Eine Freundin sieht in dem selben Bild eine Stadt mit Hochhäusern. Eine dritte Meinung dazu war, eine Explusion von einem Gegenstand. Auch die Farbgebung wird unterschiedlich empfunden. Für einen wirken die Farben beruhigend, ein anderer wird bei ihrem Anblick eher nervös.

 

Sie sehen, alles liegt im Auge des Betrachters.
Warum also sollte ich durch die Namensgebung eins Bildes dem Betrachter Möglichkeit nehmen, seine eigenen Interpretationen, Gedanken und Gefühle in das Bild zu legen. Können Sie sich nicht besser mit einem Gemälde identifizieren, das Ihnen aus der Seele spricht und nicht dem Künstler, den Sie warscheinlich nicht einmal kennen?? Machen Sie sich selbst ein Bild...

 

 

Jedes Bild ein Unikat:

Auch wenn sich viele meiner Bilder ähnlich sehen, so ist doch jedes ein Unikat! Sie unterscheiden sich in Farbe, Form oder Größe. Wie sich an folgendem Beispiel verdeutlichen lässt:

 

Alien Farbenspiel Beide Bilder sehen sich in der Farb- und Formgebung sehr ähnlich. Man muss aber gar nicht so genau hinschauen, um die Unterschiede deutlich zu sehen. Das was sich hier wirklich gleicht, ist die Farbgebung. Die Größe, das Format und die Formen sind völlig unterschiedlich. Auch hier sind die "Namen" der Bilder nicht von Bedeutung!

 

Es ist also nicht möglich bei mir zwei mal das gleiche Bild zu bekommen. (Aber wer will das auch schon!) Das ist meine Garantie für Sie, dass bei mir alles in reiner Handarbeit entsteht und keine billigen Kopien sind!

 

Kombinationen:

Natürlich ist es möglich verschiedene Bilder zu kombinieren. Ausschlaggebend hierfür ist allein Ihr Geschmack und Ihre Vorstellungen. Für eine gute Freundin ist beispielsweise folgende Kombi entstanden:

 

Farbenspiel Farbenspiel Farbenspiel Die gestellte Aufgabe war es hier Blau- und Gelbtöne miteinander zu verbinden. Und zwar von links nach rechts. Ein Bild allein wäre meiner Freundin aber zu einfach gewesen, also sollten es drei werden (außerdem bieten sich hier mehrere Kombinationsmöglichkeiten!). Die Formen sind ähnlich aufgebaut und der Farbübergang ist fließend. So werden aus drei einzelnen Objekten ein zusammenhängendes Bild, das auch noch flexibel bleibt.

 

Farben, Formen und Variationen sind hierbei natürlich keine Grenzen gesetzt. Sie mögen es lieber rot und eckig? Kein Problem. - "Ihr Wunsch ist mir Befehl"